KiGa Kirchmatt 1



Herbstwanderung der Kindergärten(18)
Do, 12. September 2019
Am Donnerstag, 12. September ging es mit allen „Grossen“ der 4 Kindergärten auf die Herbstwanderung.
Nachdem alle beim Schützenhaus eingetroffen waren, führte uns die manchmal sehr steile Route, bei wunderschönem Wetter, zur Schlossweid, wo wir ein grosses Feuer machten, um unsere Würste zu bräteln.
Nach dem verdienten Mittagessen hatten alle neue Energie und viel Spass beim Äste Sammeln, die man alleine kaum tragen konnte. Sogar ein alter, morscher Baum wurde mit vereinten Kräften gefällt. So verging die Zeit im Fluge und der Heimweg musste schon wieder in Angriff genommen werden.
Obwohl sich beim letzten Abschnitt der Wanderung via Bad Lostorf eine kleine Zusatzschlaufe eingeschlichen hatte, kamen wir fast pünktlich, zufrieden und müde, auf dem Schulhausplatz an, wo die Kinder von Eltern und Geschwister erwartet wurden.
Besuch vom Samichlaus(15)
Do, 06. Dezember 2018
Hat der Samichlaus unseren Brief erhalten? Weiss er, dass wir heuer nicht im Wald, sondern ausnahmsweise im Kindergarten auf ihn warten? Ist das Eseli wieder gesund und hilft ihm der Schmutzli beim Tragen der schweren Säcke?
Laternenumzug Kiga – 3. Klasse(15)
Do, 08. November 2018 - Di, 30. Juli 2019
"Mit em Liechtli, mit em Liechtli..."

Am Donnerstag, 9. November war es soweit. Um 18.45 Uhr startete die Lichterschlange ihre Reise durch die dunklen Strassen Lostorfs begleitet von einem Laternenlied. Zahlreichen Besucherinnen und Besucher standen am Strassenrand und erfreuten sich an den leuchtenden Laternen. Nach dem Umzug gab es noch ein kleines «Bettmümpfeli» auf den Heimweg.
Kindergärten auf Wanderschaft(40)
Mo, 17. September 2018
Alle grossen Kinder der 4 Lostorfer Kindergartenklassen machten sich bei schönstem Spätsommerwetter auf die Herbstreise. Diese führte zu Fuss durch Lostorf, dem Bach entlang, an Rossweide und Kiesgrube vorbei zu einem einladenden und grosszügigen Brätli-Platz im Buerwald.
Feuer machen, Würste bräteln, Holz stapeln, Bär suchen in der Wurzelhöhle, Tannenzapfen und Tausenfüssler sammeln…. die Zeit verging im Flug und gutgelaunt und zufrieden machten sich dann schon bald alle wieder auf den Heimweg.
Besuch im Naturmuseum Olten(16)
Di, 11. September 2018
Am. 10. September 2018 besuchten die grossen Kinder vom Kindergarten Kirchmatt das Naturmuseum in Olten. Nach der Busfahrt und dem Spaziergang vom Bahnhof Olten wurden die Kinder bereits erwartet. Nach einer kurzen Repetition der «Museumsregeln» durften die Kinder zum Einstieg den «Bienenfilm» im kleinen Museumskino schauen. Danach gab es viel zu sehen und zu entdecken. Es gibt rund 600 Arten von Bienen. Sie sind ganz unterschiedlich gross, teilweise gleichen sie Wespen oder Ameisenköniginnen.
In der Ausstellung dann begeisterten vor allem die «echten Bienen». Die fleissigen Bienen konnten genaustens betrachtet und beobachtet werden. Die Bienen flogen fleissig aus und kamen mit gefüllten Taschen zurück.
Zum lehrreichen und spannenden Museumsausflug gehörte natürlich auch eine erfrischende und stärkende Znünipause auf dem „Museumspielplatz“.

kunstvolle Osterzeit(38)
Mi, 28. März 2018
Hase Henri beschert dem Kindergarten Kirchmatt bunte Ostertage…. er nimmt uns mit in sein Atelier - denn Henri ist ein echter Künstler - er zeigt uns, welche bekannten Maler sich von seinen Ei-Kreationen inspirieren liessen (oder war`s umgekehrt?) Es wird gemalt und gepinselt, experimentiert mit Farben und Formen und ein ganz besonderes Erlebnis ist der Ausflug ins Kunstmuseum Olten!
Samichlaus(25)
Mi, 06. Dezember 2017
Ob der Samichlaus heute den Weg durch Wald und Nebel findet? Ob er noch weiss, wo die Kindergartenkinder der beiden Kindergärten Kirchmatt jeweils Feuer machen und mit klopfenden Herzli auf ihn warten?
Ja klar! Da kommt er schon den Waldweg hoch, hinter ihm Schmutzli mit den schweren Säcken. Der Esel wird vom Knecht geführt.
Zum Glück haben wir im letzten Moment noch dran gedacht, die versprochenen Rüebli fürs Eseli einzupacken….
im Eihübelwald(12)
Mo, 30. Oktober 2017
In diesem Jahr soll es nicht nur bei den guten Vorsätzen bleiben und der Kindergarten Kirchmatt wird regelmässig Ausflüge in den Eihübelwald machen. Im ersten Quartal durften die «GROSSEN» bereits zwei Mal einen Morgen im Wald verbringen. Die Natur im Jahreswechsel aktiv mitzuerleben, zu sehen wie sich der Wald verändert, bildet eine Basis für das Verständnis weitreichender Zusammenhänge.
Montag, 28. August 2017
Bevor es an diesem Morgen in den Wald ging, machten wir einen «kurzen» Abstecher zum Buchehof. Dort durften die Kinder auf der Baustelle sehen, wo das Rohmaterial für «Ton» herkommt. Für den Kindergaren hat Herr XXX netterweise 2 grosse Kisten gefüllt und bringt diese später direkt in den Kindergarten. Dort werden wir ihn später weiterverarbeiten und mit etwas Glück daraus Kunstwerke formen. Einige Jungs waren überzeugt stark genug zu sein, die Kisten zu transportieren. Nach einem kurzen Trageversuch liessen wir die sehr schweren Kisten aber stehen und machten uns auf den Weg zum Waldplätzli. Müde vom langen Spaziergang, wurde schnell ein Feuer entfacht und die hungrigen Kinder durften schon bald die gebratenen Würste geniessen. Die frische Luft gibt Hunger! Nach der Stärkung wurde die Umgebung ausgekundschaftet. Gemeinsam lernen wir den Wald und auch die kleinsten Tiere kennen und respektieren. Wir helfen einander und lernen uns besser kennen. Es ist spannend die Kinder in einer anderen Umgebung zu beobachten als im Kinderarten, im Wald sind andere Dinge gefragt. Schon bald mussten wir uns dann auf den Rückweg machen und kurz vor dem Mittag kamen zehn müde Kinder im Kindergarten an. Es war ein schöner Morgen!
im Eihübelwald...... zum zweiten!
Mo, 30. Oktober 2017 - Sa, 11. November 2017
Montag, 25. September 2017
An diesem Morgen ging es ohne Umwege zum Waldplatz. Nachdem alle Kinder fleissig Holz für ein Feuer gesammelt hatten, machten sich die Kinder auf Entdeckungstour. In diesem Monat hat sich der Wald schon verändert und die Kinder entdecken viele Pilze und allerlei krabbelnde Insekten. Als die Glut bereit war, wurden schnell alle Würste ausgepackt und gebraten. Geduld lohnt sich, denn danach wird man mit einer leckeren warmen Wurst belohnt. Im Feuer wurde das Mais zu Popcorn
Herbstwanderung der Kindergärten 2017(39)
So, 01. Oktober 2017
An einem nebligen Herbstmorgen gingen alle Kindergartenkinder des grossen Kindergartens auf die Herbstreise. Zu Fuss wanderten wir gut gelaunt nach Mahren zum Mahrer Kreuz. Dort angekommen, suchten alle Kinder eifrig Holz für das Brätlifeuer. Zum Glück wärmte das grosse Grillfeuer schon bald unsere kalten Hände. Auch die tollen Wärmsteine spendeten wohlersehnte Wärme. Und nach dem reichhaltigen Mittagessen aus dem Rucksack zeigte sich dann doch noch die Sonne in ihrer ganzen Pracht! Nach ausgiebigem Spielen im Wald spazierten wir anschliessend gemütlich durch den Eihübelwald zurück nach Lostorf. Fröhlich aber müde kehrten wir nach einem erlebnisreichen Tag wieder zurück nach Hause.
Der Samichlaus chunnt......(25)
Di, 06. Dezember 2016 - Sa, 24. Dezember 2016
Am Dienstag 6.12.16 trafen alle Kindergartenkinder vom Kiga Kirchmatt neugierig im Kindergarten ein. Gut gelaunt machten wir uns auf den Weg, den Samichlaus im Eihübelwald zu suchen. Nach einem längeren Spaziergang tief in den Wald hinein, konnten wir uns endlich am gemütlichen Feuer aufwärmen. Aufgeregt wurde der Samichlaus von uns erwartet. Dann endlich hörten wir das Glöckchen.... Ein stattlicher Samichlaus in einem roten Mantel und dem grossen Buch näherte sich. Begleitet wurde er vom Schmutzli, dem herzigen Eseli und den prall gefüllten Säcken. Ganz gespannt lauschten die Kinder den Ausführungen des Samichlauses und strahlten, als sie viel Lob von ihm erhielten. Er, Schmutzli und das Eseli durften sich anschliessend über das gesungene Samichlauslied freuen. Dann durften die Kinder dem Samichlaus ihre Versli vortragen und wurden dafür mit einem tollen Samichlausensäckli belohnt. Auch das Eseli wurde von den Kindern mit feinen Rübli verwöhnt!
Langsam wurde es Zeit, sich zu verabschieden... Samichlaus, Schmutzli und Eseli verschwanden langsam wieder im Wald. Hoffentlich kommen sie auch nächstes Jahr wieder zu Besuch!
Mosten bei Familie Erni auf dem Bauernhof

(102)
Sa, 01. Oktober 2016
Bei schönem Herbstwetter fuhren wir vom Kindergarten Kirchmatt 1+2 mit dem Bus nach Stüsslingen. Auf dem Bauernhof der Familie Erni (erni-obstbau.ch) duften wir das «Moschten» hautnah miterleben, selber Apfelsaft herstellen und natürlich auch tüchtig mithelfen.
Unter guter Leitung von Monika, Selina und André Erni konnten wir überall anpacken und viel Neues lernen. Wir lasen auf dem Feld Äpfel auf, welche Herr Erni für uns am Vortag vom Apfelbaum geschüttelt hatte und legten sie in die bereitgestellten Obstharassen. Tatkräftig half jedes Kind mit. Im Handkarren und mit dem Traktor wurden die Äpfel nach Hause gebracht, aufs Förderband gelegt und verarbeitet. Wir durften zuschauen, wie die Äpfel gewaschen, geraspelt und anschliessend in der grossen „Mostmaschine“ zu Apfelmost gepresst wurden. Es war sehr spannend zu sehen, wie aufwändig das Mosten ist und was für eine Technik dahinter steckt. Jedes Kind bekam zum Znüni einen feinen Apfel und durfte natürlich auch vom selbstgemachten Moscht probieren und trinken. Mmmmh, war dieser Most fein! Mit etwas kalten Füssen und einigen Flaschen frischen Most, hatten wir uns vom Bauernhof verabschiedet. Gut gestärkt und mit tollen, neuen Erfahrungen kehrten wir wieder zu Fuss zurück nach Lostorf. Es war einfach toll! Danke Familie Erni für dieses schöne Erlebnis!