2a



Eislauferlebnis in Olten(6)
Do, 01. März 2018 - Do, 01. August 2019
Einmal im Jahr fahren alle Kinder der Unterstufe für einen Vormittag zum Schlittschuhlaufen auf die Kunsteisbahn in Olten. So auch Ende Februar dieses Jahres.

Warm eingepackt und ausgerüstet mit Helm, dicken Handschuhen, Kappen und allem was den Körper warm hält machten wir uns mit dem Bus auf den Weg nach Olten.

Für einige Kinder waren es die ersten wackligen „Schritte“ auf dem glatten Eis, andere hingegen waren bereits geübter und fuhren munter drauf los. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang es jedoch auch den Neulingen ihre Runden mit Freude zu drehen – egal ob mit oder ohne Fahrhilfe.

Glücklich und wohlauf kehrten wir vor der Mittagszeit zurück in die Schule. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!
Eröffnung Adventskalenderweg(11)
Fr, 01. Dezember 2017
Am 1. Dezember fand vor dem „Weihnachts-Hüsli“ beim Brunnenplatz die Eröffnung des diesjährigen Adventskalenderwegs statt. Begleitet von Ukulele- und Flöten-Spielern sangen die Kinder der 1. Klasse voller Begeisterung die weihnächtlichen Lieder. Danach durften sich alle an einem warmen Punsch die kühlen Hände wärmen und einen leckeren Lebkuchen geniessen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Organisatoren und einen grossen Dank an die Kinder! Ihr habt das super gemacht! :-)
Waldbesuch(5)
Fr, 17. November 2017 - Do, 01. August 2019
Aus Holzrinden, Ästen, Tannenzapfen, Moos und Stechpalmenblätter bastelten die Kinder im Wald Girlanden. Diese kunstvollen "Waldketten" hängen nun in unserer Garderobe.

Das Spielen und Bauen einer Waldhütte durfte an diesen Waldnachmittagen natürlich nicht fehlen!

Herbstwanderung der 1. und 2. Klässler(23)
Di, 26. September 2017 - Do, 26. September 2019
Gut gelaunt begaben sich die Erst- und Zweitklässler am 26. September auf die Herbstwanderung. Durch den morgendlichen, noch etwas nebligen Wald marschierten wir Richtung Hutzlenhütte. Falls bis dahin noch ein paar Tiere geschlafen haben sollten, waren sie spätestens nach unserem Durchmarsch wach. Kurz vor dem Mittagsziel, erfuhren wir, dass der Durchgang aufgrund Baumrodungen gesperrt ist. So machten wir beim Reservoir kehrt und landeten schlussendlich auf dem Parkplatz beim Falkensteinweiher.

In der Mittagspause wurde gespielt, gebaut, geklettert, Reviere verteidigt und neue erobert. Trotz Regen gelang es Frau Lack und Frau Gisi ein Feuer zu machen. So konnten alle Würste, die nicht schon roh gegessen wurden, gegrillt werden.

Mit Zwischenstopp auf dem Schloss Wartenfels ging es am Nachmittag zurück zum Schulhaus. Singend liefen die Kinder die letzten Meter den Hügel hinunter. Umso erstaunlicher war es, zum Abschluss ein Reh auf der Wiese zu entdecken.

Rückmeldungen der Schüler:
- Leon, Klasse 1a: „Mir hat gefallen, dass wir ein Reh gesehen haben.“
- Ladina, Klasse 1a: „Ich fand es schön, mit anderen Kindern zu spielen.“
- Annina, Klasse 1a: „Mir hat gefallen, im Wald zu laufen und dann dort zu essen.“
- Levin, Klasse 1b: „Im Schloss hatten wir eine schöne Aussicht, das hat mir gefallen.“
- Sven, Klasse 1b: „Ich fand alles mega cool!“
- Elisa B., Klasse 1b: „Mir hat am besten gefallen, dass wir gebrätelt haben.“
- Eric, Klasse 2a: „Mir hat das Spielen im Wald gefallen.“
- Lena, Klasse 2a: „Das Klettern hat mir sehr viel Spass gemacht.“
- Melanie, Klasse 2a: „Obwohl wir nicht dahin gehen konnten, wo es geplant war, hat es trotzdem viel Spass gemacht.“
- Lucy, Klasse 2b: „Das Schloss hat mir gut gefallen.“
- Giovanni, Klasse 2b: „Wir haben ein Zelt aus Stöcken gebaut, das war toll.“
- Matthias, Klasse 2b: „Es hatte eine Steckengrube, das war so richtig toll, so hatten wir ganz viele Stecken.“