2b



Herbstwanderung der 1. und 2. Klassen(16)
Bei typischem Herbstwetter ging es auf leicht abgeänderter Route Richtung Winznau. Beim Schützenhaus angekommen, wurde sogleich das Picknick ausgepackt, gebrätelt, gegessen und gespielt. Nach einem kurzen Aufenthalt auf dem Spielplatz fuhren wir mit dem Bus wieder nach Hause.

Hier einige Eindrücke von den 1. Klässlern:

Mir hat alles gefallen.
Ich fand das Bräteln am Tollsten.
Mir hat es gefallen, dass wir die ganze Zeit draussen waren.
Ein Klassenkamerad hat mir eine Serviette für meine Cervelats gegeben. Das fand ich sehr nett. Ebenfalls hat mir der Spielplatz gut gefallen.
Die Busfahrt und der Spielplatz waren toll.

Eindrücke der 2.Klässler:

Das Schönste an der Herbstwanderung war das Grillen und zu Spielen. Ich fand es eine schöne Herbstwanderung. Es machte riesen Spass auf den Steinen herum zu klettern. Es war sehr toll.
Es hat Spass gemacht. Wir sind ganz lange gelaufen. Und es war auch ziemlich heiss. Aber es hatte auch viel Schatten.
Wir waren in Winznau beim Schützenhaus, da haben wir gespielt. Einige Gspänli und ich haben eine Burg gebaut.
Mir hat das Spielen mit den anderen Kindern am besten gefallen.
Ich fand das Busfahren cool.
Mir hat das Bräteln mit allen Freunden am besten gefallen.
Wir haben «Fangis» gespielt. Das war toll.
Es war so schön. Man war so frei. Man konnte sich austoben. Die frische Luft tat gut. Es gab viel zu entdecken.
Mir hat es am besten auf dem Spielplatz gefallen.
Wir sind an meinem Haus vorbei gewandert. Das war lustig.
Mir hat alles gut gefallen.
Sporttag(23)
Am Mittwoch 1. Mai versammelten sich die 1. und 2. Klässler bei noch nebligem Wetter und kühlen Temperaturen zum Sporttag auf dem Sportplatz.
Nach einem kurzen Aufwärmen, liefen die einzelnen Klassen bei einer Pendelstafette um die Wette.
Danach durften sie an 4 Posten unterschiedliche Aktivitäten „erleben und ausprobieren“. Sie hüpften verschiedene Gummitwist-Abfolgen, jonglierten mit Bällen, Tüchern und Tellern. Sie massen sich im 60m Lauf und gaben ihre Wurfkünste beim Kübelzielwurf zum Besten.
Bei mittlerweile sonnigem und warmem Wetter gaben die Kinder bei einem weiteren Stafettenlauf noch einmal vollen Einsatz. Nach der Rangverkündigung des 60m-Laufes durften die Schüler fröhlich zum verdienten Mittagessen nach Hause.